Mantraheilen

„Shri Ram Jai Ram Jai Jai Ram“

OM SRI RAM JAI RAM Mantra mit Wolfgang Friederich live beim Offenen Chanten in München

Anrufung der Kraft der Göttlichen Liebe, eines der stärksten Heilungsmantras.
Eigentlich ein einfaches, kleines Mantra, das in unzähligen Versionen existiert. Es ist sehr alt, seine Geschichte reicht zurück bis in mythische Zeiten. In diesen Tausenden von Jahren haben es unendlich viele Menschen gesungen, getönt, rezitiert, geschrieben und getanzt, zum Wohl aller Wesen. Vielleicht kommt auch daher seine besondere Kraft.

Wichtiger Hinweis zum Singen: Dieses Mantra wird immer einstimmig gesungen, die tiefere und die höhere Melodie immer abwechselnd.

Gesungen beim „Offenen Chanten in München, angeleitet von dem Arzt und Klangtherapeuten Wolfgang Friederich, Februar 2010. Beim Offenen Chanten kommen Menschen zusammen, die gerne in einer entspannten Situation singen möchten, ohne „üben zu müssen.

Lesen Sie zu SRI RAM-Mantra aus dem Buch ‚CHANTEN – Eintauchen in die Welt des heilsamen Singens‘ von Wolfgang Friederich und Wolfgang Bossinger (Südwest-Verlag 2008) Seite 37:

Dieses Mantra ist in vieler Hinsicht bemerkenswert: Es gilt als sehr alt und existiert in unzähligen Versionen. Seine Heilkraft für den Körper – etwa bei Verletzungen – ist erstaunlich; es hat gleichzeitig eine außerordentlich starke friedensbringende Wirkung. Beides mag miteinander zusammenhängen: Die friedliche Wirkung beim Singen des Mantras bringt den Brustraum, den Raum des Herzens in Schwingung und berührt damit vor allem die eigene Seele. Das stiftet unmittelbar Entspannung, was zum Beispiel Schmerzen weniger stark fühlen lässt oder Ängste und sorgenvolle Gedanken vermindert. Dieses fördert die Entspannung, was wiederum die schmerz- und angstlösende Wirkung verstärkt – und so wird ein Kreislauf in Gang gesetzt, der mit jeder Wiederholung des Mantras neue Kraft erhält.

Das SRI RAM-Mantra gehört in jede Hausapotheke als probates Mittel zur Linderung von Schmerzen, etwa bei Verletzungen und ebenso bei akuten Verletzungen der Seele und des inneren oder äußeren Friedens.

Wenn wir die Heilkraft bei Verletzungen erwähnen, etwa bei Verstauchungen, Prellungen, also Geschehnissen, die oft mit starken Schmerzen verbunden sind, dann verstehen Sie dies bitte nicht als Aufforderung, für sich oder die verletzte Person das Mantra zu singen und dann auf Heilung zu warten. Tun Sie als Erste Hilfe, was immer ihnen möglich ist. Aber vielleicht kennen Sie diesen Moment, wenn alles getan ist, was getan werden konnte, und trotzdem beispielsweise die Schmerzen noch stark sind. Als Helfer fühlt man sich dann manchmal ohnmächtig. Das ist der Moment, wo Sie sich an das SRI RAM-Mantra erinnern können: Singen Sie es, laden Sie andere ein, mitzusingen, am besten in einem Kreis um die verletzte Person herum, wenn das möglich ist. Vertrauen Sie der Kraft eines Jahrtausende alten Mantras, dessen Silben – jede für sich – tief berührende Bedeutung haben:

Sri (auch : Shri oder Shree) [sprich sri oder schri) ist ein Ausdruck der Ehrerbietung.
Ram (Rama) besteht aus zwei Wörtern: Ra, das Feuer, die Sonne, die handelnde Kraft, und Ma, das kühlende Wasser das Frieden und Reinigung repräsentiert, der Mond.
Jai (Jay,Jaya) verkündet den Sieg.

In der friedlichen Verbindung der männlichen und weiblichen Energie von Ra und Ma steckt die Kraft der Liebe. Aus der Harmonie und der Kooperation zwischen beiden erwächst Frieden – und damit Heilung – das ist im Kern die hochaktuelle Aussage dieses uralten Mantras, dessen Übersetzung am häufigsten so wiedergegeben wird: „Sieg für die Kraft der Liebe“.
Singen Sie dieses Mantra leise oder laut, getragen oder lebendig, aber immer mit Freude und in Respekt vor der Kultur, der es entstammt. Diesen Wunsch hat der indische Guru Sai Baba dem Mantra mit auf den Weg gegeben, als er es vor Jahren „freigab“ für alle Menschen dieser Erde.
(Ende Buch-Zitat)

http://www.chanten.de

Powerful Healing Mantra Gayatri Mantra

Mit Anleitung

Siehe auch HIER http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/die-kosmische-oktave-ein-vortrag-zum-thema-hoeren-und-musik-als-medizin :wave::wave::wave::wave::wave::wave::wave::wave::wave:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s