Energie

Qi-Gong Meister demonstriert das Projizieren von Energie 1/2

High-Level-Demonstrationen durch Qi-Gong Meister. Qi Gong läßt sich mit wenig Zeitaufwand täglich und der eigenen Gesundheit zuliebe üben – wie im Spitzensport läßt sich aber durch ein entsprechend intensives und langjähriges Training bestimmte Phänomene erzielen. Dazu aber muss man die richtigen Grundlagen eines authentischen Qi Gong kennen, wie es noch in Asien von Wissenden praktiziert wird. Im Westen sind diese wichtigen Grundlagen meist unbekannt.

MEHR INFOS AUF: WWW.QIGONG-TAICHI.COM

Qi Gong sind über 5.000 Jahre alte Übungen, die der Vorbeugung, der Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit dienen.

Der Wille, die langsame und mit hoher Achtsamkeit ausgeführte Bewegungsübungen, die meditative Konzentration („Vorstellungskraft“) und die Atmung können die Körperfunktionen beeinflussen, dies ist auch in der westlichen Schulmedizin anerkannt.

Qi Gong ist also eine regelmäßige Übung mit und für das Qi. Gong ist aber auch die innere Kraft, die durch die Übung gewonnen werden kann. Regelmäßige Übungen führen zu innerer Ruhe, Harmonie und Ausgeglichenheit. Diese innere Harmonie regt das Qi und den Kreislauf der Körpersäfte (Blut, Lymphe etc.) an und festigt die Lebenskraft.

Das Experiment einer Tumor-Auflösung durch Qi-Gong Meister des Zhineng-Qigong am Huaxia Zhineng Qigong Healing Center – unter Beobachtung eines Filmteams und mittels eines Ultraschall-Screens. Der Tumor verschwindet während des Experiments innerhalb von wenigen Minuten: Man kann dabei zusehen. :wave::wave:

Kann dies das Video sein auf das sich Gregg Braden in seinem Film „Die göttliche Matrix“ bezieht, das aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden durfte?????

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s