Desinfektionsmittel :-))

Wodka als Desinfektionsmittel

Wodka ist destillierter, hochprozentiger Äthylalkohol, der aus gegorenen Kartoffeln oder Getreide erzeugt wird. Der Alkoholgehalt im Wodka liegt gewöhnlich um 40%. Der hohe Anteil des Alkohols macht Wodka zu einem efektiven Bakterienvernichter.
Wodka ist farblos und riecht relativ wenig, weshalb er als Desinfektionsmittel beliebter ist als andere Schnappssorten wie zum Beispiel Whisky.

Tatsächlich ist Wodka nicht nur wirkungsvoll zum Abtöten von Bakterien, er ist auch umweltfreundlicher als die meisten handelsüblichen Haushaltsdesinfektionsmittel.

Wodka dient im Haushalt zum Reinigen von Oberflächen, Waschen von Kleidung, zur Reinigung der Luft und zur Behandlung von Wunden.

Wodka als Haushaltsreiniger: Wodka und Wasser im Verhältnis 1:4 vermischen. Die Mischung in eine Sprühflasche geben und auf glatte Oberflächen in Küche oder Bad aufsprühen und mit einem Lappen verreiben. Der Alkoholgehalt tötet nicht nur Bakterien ab, sondern sorgt auch für schnelles Trocknen der Oberflächen, weshalb sich die Wodkamischung auch zum Wischen von Böden eignet. Da Wodka keine Chemikalien enthält, können sogar Kinderspielzeuge damit desinfiziert werden. Unverdünnter Wodka kann in schimmelanfälligen Bereichen verwendet werden. Rasierklingen können nach der Benutzung in Wodka eingeweicht werden. Der Wodka desinfiziert sie und verhindert rosten.

Wodka beim Wäschewaschen: Wodka desinfiziert und erfrischt Kleidung und tötet Geruchserzeugende Bakterien ab. Unverdünnten Wodka auf frisch gewaschene oder getragene Kleidung sprühen und zum Trocknen und Lüften aufhängen. Wenn der Wodka getrocknet ist, riecht er nicht mehr. Wodka kann auch direkt in die Waschmaschine gegeben werden, um die Wäsche zu desinfizieren. Auch eignet sich Wodka besonders zur Fleckentfernung bei Buntwäsche, denn es wirkt als mildes Bleichmittel ohne Farben zu verblassen. Eine Kappe voll Wodka in das Waschmittelfach geben oder Kleidung vor dem Waschen in Wasser mit Wodka einweichen.

Wodka als Lufterfrischer: Wodka ist eine gute Alternative zu handelsüblichen Lufterfrischern. Gewöhnliche Lufterfrischer überlagern Gerüche mit einer intensiven Parfümnote. Wodka tötet Geruchsbakterien, ohne ein eigenes Aroma in der Luft zu hinterlassen. Wodka und Wasser im Verhältnis 1:3 mischen und in eine Sprühflasche geben. Nach Belieben kann man die Mischung mit Zitrussäure anreichern. Die Mischung in die Räume oder auf Polstermöbel sprühen, um Gerüche zu vernichten. Wodka kann bedenkenlos auf Polstern, Stoffen und Teppichen verwendet werden.

Wodka zur Wundbehandlung: Als allgemeine Regel gilt, dass Alkohol niemals direkt auf offenen Wunden angewandt werden sollte, denn der Alkohol tötet nicht nur Wundbakterien ab, sondern auch offenes Gewebe. Allerdings kann Wodka in Situationen verwendet werden, in denen kein anderes Wunddesinfektionsmittel zur Hand ist, um die Wunde von Schmutz zu reinigen und Entzündungen vorzubeugen. Wodka kann als Desinfektionsmittel für Gegenstände verwendet werden, die mit offenen Wunden in Berührung kommen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Desinfektionsmittel :-))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s