Entgiftungskonzept

Das AdA-Prinzip

Das Entgiftungskonzept:
*
Basisentgiftung I
Tiefenatmen
*
Bei allen Gelegenheiten, die keine Konzentration erfordern, bewusst tiefe Bauchatmung durchführen, um das Bindegewebe optimal mit Sauerstoff zu füllen (Gewährleistung der Mikrozirkulation zwischen den Zellen).
Basisentgiftung II
*
Das Körperwasser wieder transportfähig machen (Es gilt, eine hohe elektrische Leitfähigkeit wieder herzustellen):
  • Mindestens 2 Liter gutes, stilles Wasser (Quellwasser) am Tag trinken.
  • Das Wasser, wenn möglich, hexagonal verwirbeln (z.B. mit dem Hexagonwasser®-Wirbler von Cellavita).
  • Eventuell dieses Wasser mit der akustischen Information nach H.-J. Kempe informieren
Basisentgiftung III
*
Das Körperwasser entsäuern
  • Natürliche Entsäuerung des Körperwassers durch die Sangokoralle oder die Lithothamnium-Alge (gleichzeitig Re-mineralisierung der Knochen und aller Organe, denen Calcium entzogen wurden).
  • Kontrolle durch den PH-Wert-Urinstreifen, der zwingend 1x am Tag den PH-Wert von 7,0 bis 7,4 anzeigen muss (tiefe Blaufärbung).
Die Dauerindikation wäre 1 bis 2 TL/Tag in 1 Glas Wasser gerührt. Maßgeblich für die tägliche Menge ist die unabdingbare Vorgabe…

Ursprünglichen Post anzeigen 526 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s